AUSTELLUNG BERLINER HOLZBAUPREIS 2019 / FINISSAGE UND PODIUMGESPRÄCH MIT EIKE ROSWAG-KLINGE

Am Montag, den 13. Januar um 18 Uhr in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

 

In Anbetracht der wachsenden Bedeutung von konstruktivem Holzbau in Berlin, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sich entschieden ihren eigenen Preis für Holzbau zu verleihen. Wir freuen uns natürlich sehr, dass unsere Projekte dabei waren und in der darauffolgenden Ausstellung ausgestellt worden. Zum Abschluss der Ausstellung lädt die Senatsverwaltung zu einem Podiumsgespräch ein. Einer der Teilnehmer ist Prof. Eike Roswag-Klinge. Zusammen mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Andreas Otto, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, Dr. Denny Ohnesorge, Geschäftsführer des Deutschen Holzwirtschaftsrates und Vorsitzender des Landesbeirats Holz Berlin-Brandenburg sowie Richard Schmitz, Wohnungsbaugenossenschaft Am Ostseeplatz eG, wird er das zukünftige Bauen in Berlin diskutieren.

 

Mehr Information über die Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

Veröffentlicht am: 9. Januar 2020